StartseitePortal*SuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 "Leichte" Colorpflege für fettige Ansätze?

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: "Leichte" Colorpflege für fettige Ansätze?   Mi 9 Mai 2012 - 14:45

Hallo ihr Lieben,

ich habe da mal eine Frage bzw ein kleines Problem.


Und zwar habe ich von Natur aus eigentlich den Haartyp "Fettiger Ansatz, trockene Spitzen". Allerdings färbe ich meine Haare reglmäßig und habe somit nahezu immer coloriertes Haar, sollte also eigentlich eine Colorpflege nutzen. Im Winter ist das auch kein Problem, momentan nutze ich seit letzten Herbst (dank einer Empfehlung) die "Nivea Color Crystalgloss" Serie und kam damit jetzt über den Winter auch super klar.

Aber jetzt, wo es die ersten heißen Tage gibt, ereilt mich das selbe Problem, wie jedes Jahr: sobald ich anfange zu schwitzen, verkleben und pappen meine Haaransätze extrem schnell, wenn ich kein Shampoo "für schnell fettendes Haar" benutze. Am besten funktioniert bei mir da erfahrungsgemäß ein Kräutershampoo, weil die Haare damit nicht so schnell nachfetten und trotzdem bleiben sie gepflegt und werden nicht zu trocken oder gar "strohig".

Zusätzlich nutze ich dann ca 2 x pro Woche eine Colorspülung, die ich vorrangig in die Spitzen mache und nur leicht über's Resthaar verteile, um dem Haar wenigstens etwas Colorpflege zu gönnen.

Nun habe ich dazu folgende Fragen an euch:

Hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen gemacht? Weiß jemand, ob / inwiefern es coloriertem Haar schadet, wenn ich ein Kräutershampoo statt einer Colorpflege nutze? Reicht es, wenn ich zusätzlich zum Shampoo die besagte Spülung nutze? Oder sollte ich bei coloriertem Haar unbedingt bei einer genrellen Colorpflege (also auch beim Shampoo) bleiben? Wenn ja, kennt jemand eine wirklich leichte Colorpflege, die das Haar mit Pflegestoffen nicht ganz so reichhaltig voll"stopft"?

Hat jemand Ahnung zur Häufigkeit der Haarwäsche in dem Fall? Ich meine, man sollte ja die Haar normalerweise eh nur alle 2 - 3 Tage waschen. Bisher verpappen meine Haare mit Colorpflegen aber im Sommer derart, dass ich eigentlich täglich waschen müsste, sonst habe ich alle 2 Tage "Bad Hair Day". Evil or Very Mad Und zuviel Schweiß und Talg im Haar, das nicht rausgewaschen wird, ist ja auch nicht so dolle für's Haar. Zumal das die Poren der Kopfhaut verstopft.

Mit dem Kräuershampoo und der verringerten Nutzung der Spülung sieht man Haar aber problemlos für 2 Tage schön aus und es reicht im Normalfall, wenn ich alle 2 - 3 Tage wasche. Ich bin halt etwas unsicher, weil ich das Haar nicht überpflegen und dennoch optimal versorgen möchte.

Tja, soweit mal die Zusammenfassung.
Hat irgendjemand irgendwelche Ideen, Erfahrung oder Tipps zum Thema?
Nach oben Nach unten
BeautyKuema
Beauty General
Beauty General
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 114
BeautyFreakPunkte : 2609
BeautyPunkte : 10
Anmeldedatum : 29.03.12
Alter : 30
Ort : Thüringen

BeitragThema: Re: "Leichte" Colorpflege für fettige Ansätze?   Di 15 Mai 2012 - 1:34

Also ich habe das selbe Problem wie du ....
Ich habe auch fettige Ansätze und trockene Spitzen .

Egal welches Shampoo ich benutze ich bekomme Schuppen ...

Jetzt benutze ich wieder seit Tagen Head and Shoulders
Meiner Kopfhaut geht es Super es juckt nicht mehr , keine Schuppen ...
und in die Ansätze mache ich Spülung , welche ist unterschiedlich mal für Koloriertes oder auch für trockene Spitzen , Spüle das ganze auch mit Lauwarmen Wasser aus .

Jetzt sind meine Spitzen momentan sehr kaputt vom Glätten :-(
Aber da muss ich jetzt durch Smile
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.kuema.de.tl
Gast
Gast



BeitragThema: Re: "Leichte" Colorpflege für fettige Ansätze?   Fr 18 Mai 2012 - 3:59

Hey Küma,

danke für dein Feedback, gut zu wissen ...

Hm, Head and Shoulders - das Anti Shuppen Shampoo?

Sag mal, du färbst doch auch oft, oder? Wie ist das mit der Farbe (Intensität, Glanz, etc)? Leidet die Farbe da drunter, wenn du das H&S nutzt statt einem Standard Colo Shampoo? Oder sieht die Farbe damit trotzdem gut aus? *neugier*
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: "Leichte" Colorpflege für fettige Ansätze?   

Nach oben Nach unten
 
"Leichte" Colorpflege für fettige Ansätze?
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: BEAUTY FREAK HOME :: HAIR FREAK-
Gehe zu: